Projekt Uganda

Die Ricola Foundation unterstützt in Zusammenarbeit mit Swisscontact ein Projekt in Uganda. Imker werden dort zu Kleinunternehmern geschult und so gefördert, dass genügend einheimischer Qualitätshonig produziert werden kann. Die Konsumenten in Uganda mögen Honig, finden aber im Handel nur billige, importierte Ware, obwohl viel Honig im Land zur Selbstversorgung hergestellt wird.

Ziel des Projekts ist es Armut zu überwinden, Einkommen zu erhöhen und eine nachhaltige Lebensgrundlage für Imker, Kakaobauern und weiteren Akteuren dieser beiden Wertschöpfungsketten zu schaffen.

Am 25.09.2014 hat eine Delegation von Swisscontact, darunter die Projektverantwortliche in Uganda, Frau Tania Haidara, Ricola in Laufen besucht und die entsprechende Vereinbarung für die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren unterschrieben.


mehr zum Projekt unter:
www.swisscontact.org