"Die Wahrheit und Einfachheit der Natur sind immer die letzten Grundlagen einer bedeutenden Kunst."
Paul Ernst
Stifterin der Ricola Foundation ist die Ricola AG.
Der Stiftungszweck sieht vor:

„Die Stiftung fördert und entwickelt Projekte, welche der Erforschung sowie dem tieferen Verständnis der natürlichen und kulturellen Lebensgundlagen des Menschen dienen. Der Bezug zur Natur und zur Kultur sind zusammengehörende Bestandteile der Lebensqualität des Menschen und werden bei allen Aktivitäten der Stiftung als einander bedingend betrachtet. Die Aktivitäten der Stiftung sind international ausgerichtet.“

  • Der Stiftungsrat besteht aus drei Personen. Neben den beiden Gründungsmitgliedern, Felix Richterich und Lukas Richterich, ist dies Herr Andreas Baur, Muttenz.
  • Der Sitz der Stiftung befindet sich bei der Ricola AG in Laufen.
  • Die Stiftung bearbeitet keine Gesuche und führt keine eigenen Projekte.
  • Zentrale Aktivität ist die Unterstützung von COLOSS, einem wissenschaftlichen Netzwerk, das die Forschung zum Verständnis des Verlustes an Honigbienen weltweit koordiniert.

  siehe Projekte